Impressum

Paul Simek
 

Alle Veröffentlichungen unseres Internet-Auftritts dienen ausschließlich zur persönlichen Information der Besucher. Im Übrigen ist die Haftung auf Vorsatz beschränkt. Die Aufsätze, Abhandlungen und Zusammenfassungen spiegeln die Meinung der einzelnen Autoren wieder. Ebensolches gilt für Forumsbeiträge.

Nutzungsrechte

Sämtliche Daten, die Sie uns vertraulich mitteilen, werden von uns ausschließlich intern verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Für die Erlaubnis , Ihre Aufsätze, Abhandlungen, Forenbeiträge und Fotos zu verwenden, bedanken wir uns herzlich. Sämtliche angebotenen Inhalte dieser Website dürfen zum Zwecke der persönlichen Informationsbeschaffung heruntergeladen und ausgedruckt werden. Jegliche kommerzielle Nutzung dieser Website und ihres Inhalts ist jedoch ausdrücklich verboten.

Datenschutz und Urheberrecht

Struktur, Inhalt und alle anderen Bestandteile dieser Website und deren Layout unterliegen dem Schutz des Urheberrechts und anderer Schutzrechte. Gemäß § 28 BDSG widersprechen wir jeder kommerziellen Verwendung und Weitergabe aller dieser Bestandteile. Wir weisen darauf hin, dass einzelne Elemente dieser Website auch dem Urheberrecht Dritter unterliegen können. Die Vervielfältigung von Informationen oder Daten, insbesondere die Verwendung von Artikeln, Abhandlungen, Zusammenfassungen, Berichte und Einträge bedarf der ausdrücklichen vorherigen Zustimmung des Administrators der Website.

Haftung

Die Inhalte des Internetauftritts wurden sorgfältig geprüft und nach bestem Wissen erstellt. Trotzdem kann keine Gewähr für Richtigkeit und Genauigkeit der enthaltenen Informationen übernommen werden. Es kann keine Verantwortung für Schäden übernommen werden, die direkt oder indirekt aus der Nutzung dieser Website oder deren Inhalte entstehen. Sofern von dieser Website auf Internetseiten Dritter verwiesen wird, übernemmen wir keine Verantwortung für Funktion und Inhalte dieser Verweise. Außerdem behalten wir uns das Recht vor, Änderungen oder Ergänzungen der bereitgestellten Informationen vorzunehmen.

 
  Netiquette - Die goldenen Gesprächsregeln für das Internet
 

Beiträge im Diskussionsforum bedürfen (vorerst) nicht der Nennung des realen Namens. Wir sind aber trotzdem der Meinung, dass jeder, der sich an der Diskussion beteiligt, zu seiner Meinung stehen sollte, und deshalb keinen Grund hat anonym zu bleiben. Der reale Name ist zugleich ein Zeichen dafür, dass man ein Thema seriös und sachlich behandeln kann und will. Wir prüfen die Beiträge zum Diskussionsforum regelmäßig, und sollten verletzende, verleumderische oder beleidigende auftauchen, werden sie entfernt. Im Falle der Einstellung gesetzeswidriger, obszöner oder rassistischer Inhalte werden wir diese zur Anzeige bringen. Wir wollen hoffen, dass uns dies alles weitgehend erspart wird. Wir erinnern an die Netiquette, die bekannten Gesprächsregeln für das soziale Kommunikationsverhalten im Internet und fassen sie zusammen:

  • Ihre Artikel sprechen für Sie; seien Sie stolz auf sie! Nehmen Sie sich Zeit, wenn Sie einen Beitrag schreiben! Ihr Beitrag soll nach Möglichkeit im Zusammenhang mit dem inhaltlichen Schwerpunkt des Diskussionsforums stehen. Wir wollen auch andere interessante und aktuelle Themen natürlich nicht aussperren, dann nehmen Sie Kontakt zu uns auf. Für Themen, die nicht zu den geöffneten Forschungsbereichen passen, werden wir gern ein neues Diskussionsforum öffnen, sollte es genug Interessenten geben.
  • Benützen sie die von uns aussagekräftige, von uns vorgeschlagene Betreffzeile. Wir machen Ihnen nämlich einen Vorschlag, im Zusammenhang des behandelten Themenbereichs, zu welchem thematischen Schwerpunkt und von welchem besonderen Gesichtspunkt ein Bedarf zur Diskussion besonders groß ist.
  • Es ist ein Gebot des Anstands - der sog. Netiquette setzt sich bekanntlich aus "Netz" und "Etikette" zusammen -, nicht nur höflich zu sein, sondern auch darauf Rücksicht zu nehmen, dass Menschen nicht vor den Kopf gestoßen werden. Vergessen Sie niemals, dass wir uns auch in der hitzigen Debatte mit dem erforderlichen Respekt begegnen. Konstruktive Kritik ist jedoch erwünscht. Allerdings müssen Aussagen belegt werden, sie müssen auch zu beweisen sein. Man darf natürlich die Meinung des anderen für falsch erklären, wenn dies analytisch oder praktisch nachzuweisen möglich ist. Man bleibt auch dann noch sachlich, wenn man darauf hinweist, dass jemand mit falschen Daten oder Tatsachen manipuliert. Humor und Sarkasmus beleben die Diskussion, solange es im Rahmen bleibt!
  • Überfluten Sie die Diskussionsforen nicht mit langen Texten oder wiederholten Beiträgen. Besonders Werbung auf diese Art würde Ihnen schnell viele Feinde einbringen.
  • Private Angelegenheiten dürfen nicht im öffentlichen Bereich ausgetragen werden. Dafür stehen die privaten Mitteilungen zur Verfügung.
  • In Einzelfällen, die nicht von den hier vorliegenden Regeln erfasst sind, wird auf Grundlage der vorliegenden Fakten entschieden. Änderungen und Erweiterungen dieser Regeln sind vorbehalten. Im Falle von wichtigen Änderungen oder Erweiterungen werden wir per E-Mail auf die geänderten Benutzungsbedingungen hinweisen.
 
Stand: 1. Januar 2008 | Zehnmorgen 3 | 71336 Waiblingen