Das Torkeln der SPD ins Nirgendwo:
140 Jahre ohne Ideen und Prinzipien
Sind sie also doch keine Unmenschen?
Lafontaine: Der Mann mit dem Spiegel
  ausgewählter thematischer Schwerpunkt :  
   Der Marxismus und der klassische Sozialismus | für Eilige
Ein Flickwerk aus anthropologischen und ökonomischen Beliebigkeiten
 
 
 
  anderen Schwerpunkt wählen       Beiträge des ausgewählten Schwerpunkts  
 Das Denkmuster, nach dem der Marxist die Welt begreift
Die paradigmatischen Grundlagen der Marxschen ökonomischen Theorie
ba20a
 Schon bei der Geburt zum sicheren Scheitern verurteilt
Die deutsche klassische (dialektische) Philosophie - ein Irrweg
ba20b
 Die dialektische Methode - ein kompletter Verrat an der Wissenschaft
Eine seriöse Wissenschaft stellt das Denken nicht über die Tatsachen
ba20c
Eine seriöse Wissenschaft stellt das Tun nicht über das Denken
ba20e
 Die defekten Grundlagen der Marxschen ökonomischen Theorie
Wie Marx auf den Pfad der Ökonomie bzw. des Kapitals geriet
ba20f
Ein fauler Zaubertrick zur Umwandlung von Kapital in Produktivität
ba20g
Die Revolution als die Entbindung einer kapitalschwangeren Wirtschaft
ba20k
 Ein gescheiterter Versuch, alle Sozialwissenschaften überflüssig zu machen
Der „Historische Materialismus“ als Wegbereiter des Neoliberalismus
ba20m
 Der „wissenschaftliche Sozialismus“ als linker Vorläufer des Neoliberalismus
Die kommunistische Wirtschaftsordnung: ein Laissez-faire ohne Privatkapital
ba20p
Das Ende von Staat, Politik, Gruppeninteressen, Entscheidungskonflikten, ...
ba20q
 War der Marxismus nur ein Flickwerk aus den üblichen Irrtümern seiner Zeit?
Eine Gegenüberstellung mit dem damals prominentesten Liberalen J. St. Mill
ba20x
 Das bedingungslose Grundeinkommen und die „neuen“ Gutmenschen
Ein weiterer Anlauf der Scharlatane „mit Herz“ die Welt zu retten
ba21a
zum  Diskussionsforum